Praxisraum Etzelsberger Sabine

Psychotherapie

Informationen zur Psychotherapie


Wo kann Psychotherapie helfen?

Sie sind durch äußere Einflüsse an die Grenzen Ihrer psychischen Belastbarkeit geraten. Es gibt einen konkreten Auslöser dafür, dass Sie sich therapeutische Hilfe suchen möchten. Oder Sie sind an einem Punkt angelangt, sich immer wiederkehrende, störende und belastende Verhaltensmuster genauer ansehen zu wollen.

Meine Behandlungsschwerpunkte und Therapiemethoden

Ängste – Ängste belasten Ihren Alltag sehr. Sie vermeiden das was Ihnen Angst macht immer mehr und ziehen sich zurück. Sie fühlen sich dadurch geschwächt, unfrei und in Ihrer Lebensqualität stark eingeschränkt.

Zwänge – Zwänge gehören zu den Angststörungen. Durch den Zwang, der in Gedanken oder durch Handlungen besteht, sollen tiefe Ängste in den Griff bekommen werden. Das funktioniert nur leider nicht. Und obwohl Sie sich dessen bewusst sind, können Sie nicht anders. Eine Verhaltenstherapie kann jedoch helfen.

Seelische Krise – Die Trennung vom Partner oder der Tod eines geliebten Menschen hat sie tief erschüttert und aus der Bahn geworfen. Die Schmerzen wollen nicht nachlassen, Sie werden nicht damit fertig oder Sie haben deswegen Probleme, Ihren alltäglichen Aufgaben nachzukommen. Eine Gesprächstherapie kann unterstützen und Linderung verschaffen.

Schlafstörungen – Sie können nicht einschlafen, liegen nachts stundenlang wach, grübeln, fühlen sich morgens wie gerädert, und das bereits über einen längeren Zeitraum – dann lassen Sie sich in einer Therapie dabei helfen, wieder genug Ruhe und Erholung zu finden.

Stress und Überforderung – Sie stehen beruflich dauerhaft unter Druck, können Ihr Leistungsniveau kaum noch halten, verlieren die Nerven und haben das Gefühl, nichts mehr im Griff zu haben, fühlen sich ausgebrannt, oder befinden sich in einem schwierigen beruflichen Veränderungsprozess, der Ihnen eine starke Verunsicherung bereitet. Auch hier kann eine Therapie Sie unterstützen.

Ablauf einer Therapie

Machen Sie gerne einen unverbindlichen Termin für ein Erstgespräch und weitere offene Fragen. Wir lernen uns kennen und Sie schildern mir Ihre Ausgangslage. Wenn Sie sich in meiner Praxis wohl fühlen und mit mir weiterarbeiten wollen, mache ich Ihnen einen Vorschlag wie wir inhaltlich vorgehen können und in welchem zeitlichen Rahmen das stattfinden sollte. Jeder Mensch, jedes Problem und jede Therapie ist individuell. Daher kombiniere ich verschiedene Methoden und Verfahren je nach Bedarf, um Ihnen die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Wie ich arbeite

Ich gehe klärungsorientiert und lösungsorientiert vor. Wir arbeiten auf Augenhöhe im Dialog – in meiner Praxis gibt es keine „Couch“. Ich begleite Sie bei Ihrem Therapieprozess und wir legen alle Ziele gemeinsam und transparent Schritt für Schritt fest und gehen Sie in Ihrem Tempo. Meine Aufgabe besteht darin, Sie zu stützen, Ihre eigenen Ressourcen zu stärken, und Sie so anzuleiten, dass Sie Ihren Weg so bald wie möglich wieder eigenständig ohne mich weitergehen können und sich für Sie eine deutliche Besserung einstellt. Trauen Sie sich, mich anzurufen. Es ist der erste Schritt und Sie können nichts falsch machen.

Ich bin auch für Sie da zur Überbrückung der Wartezeit auf eine durch Ihre gesetzliche Krankenkasse bezahlte Therapie!

Herzlich Willkommen in meiner Praxis

Begleitung vor stationären Aufenthalten

Sollten Sie wegen eines Erschöpfungszustandes den Weg in eine psychosomatische Klinik oder Kur antreten, gibt es viel zu organisieren und zu klären, und es entstehen Fragen. Ich begleite Sie gerne gemeinsam mit Ihrem Hausarzt bei diesem Prozess.

Klinik-Empfehlung für den Bereich München: Dynamisch-psychiatrische Klinik Menterschwaige

Definition Psychotherapie

Psychotherapie ist die Behandlung psychischer Leidenszustände oder Störungen mittels Gesprächsführung, ohne Einsatz medikamentöser Mittel. Dabei finden wissenschaftlich fundierte Methoden systematisch Anwendung. Psychotherapie ist rechtlich geschützt und darf in Deutschland nur von Ärzten, Psychologischen Psychotherapeuten und Heilpraktikern für Psychotherapie ausgeübt werden. Schwere psychische Erkrankungen (z.B.Bipolare Störung oder Schizophrenie) gehören in die Hände von Fachärzten.

Informationen zum Systemischen Coaching

Informationen zur Abrechnung



Therapeutin und Therapie