Buchtipps

Aktuelle Neuigkeiten aus meiner Praxis

Neuigkeiten & Aktuelles aus der Praxis Sabine Etzelsberger


15.06.2019

Gelassenheit (Tipp 2)

Warum erwartest Du von Dir selbst eigentlich immer so GROSSE Schritte? Mach doch mal kleiner. 🙂
Übe Gelassenheit regelmäßig bei ganz kleinen Dingen.
Und ENTSCHEIDE Dich jedesmal aufs Neue dafür!
Und dann vergiss bitte nicht, Dich für Erfolge auch zu feiern!

entscheide Dich für Gelassenheit

Willst Du mit mir arbeiten? Dann los

Liebe Grüße,
Sabine Etzelsberger


08.06.2019

Gelassenheit (Tipp 1)

Ich geh dann mal meine Ansprüche an mich selber runterschrauben. 😉
Ich möchte Dir hin und wieder kleine Impulse setzen, die Dir weiterhelfen.

Verabschiede Dich von Perfektion und akzeptiere Fehler bei Dir und anderen. Fange gleich jetzt damit an.

Gelassen im Alltag

Wenn Du mit mir arbeiten willst, dann klicke hier

Liebe Grüße und wunderschöne Pfingsten!
Sabine Etzelsberger


02.06.2019

Wie versprochen heute ein paar Sätze dazu warum wir oft so wenig auf uns schauen und Zeit für uns nicht wichtig genug nehmen

Wenn Du magst dann setz Dich gedanklich mal an diesen Strand und schau aufs Wasser. Ich finde diese Perspektive nämlich immer recht entspannend zum Nachdenken. Es geht um die Glaubenssätze, die man uns beigebracht hat oder die wir erlernt haben:
Du musst Dich anstrengen. Du musst das perfekt machen. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen. Wenn Du nicht brav bist, dann wirst Du nicht geliebt. Widersprich nicht. Du musst Dir mehr Mühe geben. Kommen Dir diese Sätze bekannt vor? Es gibt noch hunderte davon!

Wenn Du einen Glaubenssatz für Dich erkannt hast, dann ärgere Dich nicht. Denn die meisten unserer Glaubenssätze waren irgendwann einmal GUT für uns! Sie haben uns gedient, uns etwas gebracht! Wir mussten in dem Moment so handeln, es hatte einen Überlebens-Zweck für uns. Aber es ist die Frage ob Du diesen Glaubenssatz HEUTE noch brauchst. Wahrscheinlich nicht. Das darfst Du anschauen und ändern. So weiter zu machen – dafür wäre der Preis zu hoch, finde ich. Ich helfe Dir dabei, Deine Glaubenssätze aufzustöbern, zu hinterfragen und zu wandeln.
Rein in die Freiheit. Schau nochmal aufs Wasser raus und spüre hin.

In diesem Sinne einen schönen sonnigen Restsonntag!
Und wenn ich Dich begleiten darf, dann melde Dich gerne:
Kontakt zu mir

Glaubenssätze

Herzliche Grüße,
Sabine Etzelsberger


30.05.2019

„Wenn ich alles erledigt habe, dann nehme ich mir Zeit für mich“

Sind alle versorgt und zufrieden? Hab ich alles erledigt? Hab ich mein Bestes gegeben? Gibt es noch was zu tun? Sollte ich nicht eigentlich noch……?
Genau. Und das Buch, das ich lesen wollte, steht seit Wochen unangetastet im Regal. Meine Gymnastik mache ich dann morgen. In die Sauna gehe ich dann nächste Woche. Meine Serie kann ich dann auch später noch online schauen. Ich wollte ja eigentlich mehr Pausen machen. Ja okay, ab morgen mach ich das dann. Kennst Du das? Prima.
Und ich sag Dir – es kommt IMMER was dazwischen. IMMER. Deswegen: Mach es JETZT. Gönne Dir die Stunde. JETZT. Weil Du genauso wichtig bist. Sogar wichtiger. Und weil „jetzt“ auch die wichtigste Zeit überhaupt ist! Es bringt Dich überhaupt nicht weiter, Dich dermaßen aufzuopfern. Der Schuß wird nach hinten losgehen. Vielleicht kannst Du es morgen gar nicht mehr tun.
Warum wir uns immer wieder dermaßen bescheuert benehmen und selbst belügen – darauf komme ich die Tage nochmal in einem extra Artikel zurück. Jetzt wünsch ich Dir erst mal einen entspannten Feiertag und allen Papas einen tollen Vatertag!

Zeit für mich

was kann Coaching für Dich tun
Gespräch bei mir reservieren

Liebe Grüße,
Sabine Etzelsberger


23.05.2019

Für wen denn sonst wenn nicht für DICH???

Mein letzter Klient vergangene Woche schickte mich mit diesem Satz in den Urlaub:
„Wahnsinn was man in einer Stunde gemeinsamer Arbeit alles erreichen kann!“
Dieser Satz hat mich glücklich gemacht und mich bestärkt in meinem Schaffen. Weil er Wertschätzung für mich und meine Arbeit bedeutet. Und weil mein Klient es für SICH tut und für niemanden anderen! Dann funktioniert das auch.
Wer für den Partner seine Ernährung umstellen will, wer für den Chef etwas kritikfähiger werden will, wer sich der Mama zuliebe mehr abgrenzen lernen will – alles nur etwas Halbes und nix Ganzes und zum Scheitern verurteilt. DU solltest es für DICH verändern wollen! Dann schaffen wir auch alles zusammen!
Mein Klient hat die Verantwortung für sich selbst übernommen, er schaut hin, er will Klarheit, er sieht seine Ziele, er ÜBT aktiv Veränderung und saugt Impulse auf. Und er sagt: Es ist nicht relevant mit welcher Partnerin ich zusammen bin, ich möchte es für MICH lernen und besser hinbekommen, dann profitieren ganz automatisch andere Menschen in meinem Umfeld davon.

Selbstwirksamkeit

Termin bei mir

Mit herzlichen Grüßen,
Sabine Etzelsberger


07.05.2019

Auszeit-Info:

Ich habe die Praxis vom 16. Mai bis zum 22. Mai geschlossen.

Urlaub der Praxis

Terminvereinbarungen
Die Praxis auf Facebook

Mit herzlichen Grüßen,
Sabine Etzelsberger


28.04.2019

Aus der Verhaltenstherapie: Unsere inneren Saboteure

Und die sind schon ziemlich ausgebuffte Kerlchen 😉 Sie agieren nämlich ganz wunderbar aus unserem Unterbewussten heraus.
Und daher stoppen wir immer wieder und tun etwas NICHT, was wir eigentlich unbedingt tun WOLLTEN. (Oder sollten oder müssten…)
Hier mal ein paar Klassiker für Euch:
Der Harmoniesüchtige (Jetzt bloß keinen Streit riskieren)
Der Kritiker (Du kannst das sowieso nicht gut genug also lass es)
Der Katastrophisierer (Das wird bestimmt ein schreckliches Desaster werden)
Der Antreiber (Du musst das entweder perfekt machen oder gar nicht)
Der Vermeider (Nein lieber nicht, vielleicht nächste Woche)
Habt Ihr auch so einen inneren Saboteur? Welcher ist Eurer? Oder kennt Ihr vielleicht sogar noch weitere?

Saboteure

Termin bei mir

Liebe Grüße von mir,
Sabine Etzelsberger


28.04.2019

Managen oder Trainieren???

Aus meiner Coaching-Toolbox: Was wir von (und mit) Hunden lernen können:
Muss ich das managen oder trainieren???
Wenn ich mit meinem Hund nur einmal oder äußerst selten einer bestimmten Situation ausgesetzt bin, dann trainiere ich meine Hündin nicht darauf, sondern ich manage für sie mal eben bestmöglich die Situation, damit sie da ruhig durchkommt. Wenn ich weiß dass wir künftig öfter in dieser Situation sein werden, dann trainiere ich sie bewusst darauf, damit sie dieser Situation gelassen begegnen kann, weiß was sie zu tun hat und keinen Streß damit hat.
Was bedeutet das für Dich und Dein Coaching-Thema? Hast Du z.B. beruflich oder privat einen einmaligen Fall vor der Brust, vor dem Du so richtig Bammel hast? Dann statte ich Dich mit meinen Methoden kurzfristig und bestmöglich so aus, dass Du das meistern wirst. Wir schmeißen Dich sozusagen mit ein paar Tricks über die Ziel-Linie.
Weißt Du jedoch, dass Dir das Ganze künftig öfter und regelmäßig „drohen wird“ 😉 , oder die Lage einfach eine ganze Weile so anhalten wird, dann werden wir es gemeinsam üben. Und zwar so dass es Dich dauerhaft nicht mehr beunruhigen wird. Dann kannst Du Deine erlernten Methoden immer wieder entspannt selbst einsetzen.
Du kannst Dir gerne mal überlegen, bei welchen Deiner Themen ein „managen“ reichen würde – und bei welchen Deiner Themen Du echtes „Training“ bräuchtest. Ich habe bewusst keine Beispiele angeführt, weil es völlig subjektiv ist ob jemand etwas üben sollte (oder lernen will!!!) oder ob wirklich ein managen reichen würde.

Training Sabine Etzelsberger

Termin bei mir

Herzliche Grüße,
Sabine Etzelsberger


28.04.2019

Info-Abend Gelassenheit

Gelassen bleiben können: Wünschen wir uns alle, ist aber nicht immer so einfach.
Info-Abend mit praktischen Tipps von mir und gemeinsamer Austausch zum Thema in meiner Praxis in München-Neubiberg.
Am Donnerstag, den 27. Juni 2019 von 19 Uhr bis 20.30 Uhr.
Deine Investition in Dich: 45 Euro; max. 3 Plätze.
Verbindliche Anmeldung bis zum 17.06.2019 unter: Termine 2019 / Info & Anmeldung

Infoabend Gelassenheit

Herzliche Grüße,
Sabine Etzelsberger


27.04.2019

Kundenfeedback

Kurz nach meinem letzten Praxistermin gestern Abend erreichte mich folgende wertschätzende Nachricht meiner Klientin:

„Das war so wertvoll gerade! Genau zum richtigen Zeitpunkt und mit einem wundervollen Ergebnis. Vielen, vielen Dank!“

Was haben wir gemacht?
Meine Klientin ist mit meiner Hilfe in ihre volle weibliche Größe gegangen und es war plötzlich ein mega Raum an Freiheit zu spüren.
So darf es sein. 🙂

Klienten Feedback

Termin bei mir

Ich wünsche Euch ein schönes Wochenende!
Sabine Etzelsberger


24.04.2019

Suchterkrankung und Arbeitsplatz – Gründe, Risiken, Aufklärung, Hilfe

Vor vielen Jahren habe ich selbst einmal einen Mitarbeiter von mir bei diesem Problem begleitet. Die meisten trauen sich nicht mit ihrem Vorgesetzten zu sprechen oder sind selbst Führungskraft und in einer verzweifelten Situation. Weil sie keinen Ausweg sehen, sich schämen, Angst um ihre Anstellung oder niemanden zum Reden haben. Von Kollegen werden sie auch meistens nicht angesprochen aus Angst vor den Konsequenzen. Heute stehe ich in meiner Praxis Betroffenen mit vertrauensvollen und stützenden Beratungsgesprächen zur Seite.
Ich helfe dabei die Handbremse zu ziehen und vermittle schnell an die richtigen Stellen.

Anbei ein Interview aus der ZEIT ONLINE zu diesem Thema: Hier klicken

Kontakt mit mir aufnehmen

Herzliche Grüße,
Sabine Etzelsberger


23.04.2019

Aus meiner Coaching-Toolbox: BLITZLICHT

Wir unterschätzen definitiv, wie viel Zeit wir für uns selbst brauchen. Alles was wir tun, lesen, hören braucht auch Zeit zur Verarbeitung. Oft merkt man dann gar nicht mehr, was man eigentlich im Moment selber bräuchte. Um ganz schnell zu sich selbst zu kommen, bediene ich mich gerne mal meinem „Blitzlicht“. Wollt Ihr es auch einmal ausprobieren?
Dann schließt die Augen und stellt Euch vor Ihr seid in einem dunklen Raum. Ihr habt also keine Ahnung wie es in diesem Raum aussieht. Und dann gebt Ihr ein Blitzlicht in diesen Raum und benennt ganz spontan drei Adjektive wie es Euch gerade geht. Daraus könnt Ihr ableiten, was Ihr Euch danach Gutes tun könnt. Ich würde mich freuen wenn Ihr berichtet wie Euer Blitzlicht gelaufen ist.

was brauchst Du gerade

Kontakt mit mir aufnehmen
was kann Coaching für Dich tun

Liebe Grüße,
Sabine Etzelsberger


Zu den älteren lesenswerten Artikeln