Holzsteg am Meer als Symbol für Seminare

Seminare Praxis Sabine Etzelsberger

Seminar-Programm 2018 / 2019


NEU:
Wie Du Manipulation erkennst und schlau damit umgehst

Manipulation erkennen

Inhalt:

Warum lassen wir uns eigentlich manipulieren?
Welche Manipulationstechniken gibt es?
Anzeichen dafür dass Du es mit emotionaler Manipulation zutun hast
Was kannst Du tun wenn Du manipuliert wirst?

Setting:

Einzeltraining 2 Std.
mit Workshopunterlagen und Verpflegung

Termin:

24.11.2018 um 13.30 Uhr
in meiner Praxis

Preise:

199 Euro, für Frühbucher 180 Euro (schriftliche verbindliche Anmeldung bis zum 31.10.2018 erforderlich).
Anmeldeschluß: 10.11.2018.
Geschenk von mir: 20 Minuten Telefonat im Nachgang zum Workshop!

Bestimmen Dich Deine Ängste?
AUSGEBUCHT!

Praxis Etzelsberger im Herbst

Inhalt:

Wir begegnen Deiner Angst und lösen sie auf. Endlich Schluß mit Panik, Gedankenkreisen und Kontrolle.

Setting:

Einzeltraining 2 Std.

Termine:

Terminwahl 1: 06.10.18 um 14 Uhr AUSGEBUCHT!
Terminwahl 2: 20.10.18 um 14 Uhr AUSGEBUCHT!

Preise:

199 Euro, Frühbucher 180 Euro (Schriftliche verbindliche Anmeldung bis zum 14.09.18 erforderlich).
Anmeldeschluß: 30.09.2018.
Solltest Du schon einmal ein Seminar bei mir gebucht haben, bekommst Du außerdem 5% Ermäßigung auf den Seminarpreis.

Geschenkgutscheine: Alle Seminare können auch als Geschenk via Wertgutschein bei mir erworben werden.

Hotelempfehlung: Hotel am Hachinger Bach (fussläufig zur Praxis)


AGB Schriftliche Anmeldung per Kontaktformular: Um eine sorgfältige und achtsame Durchführung der Seminare zu gewährleisten, ist für alle Seminartermine eine schriftliche Anmeldung erforderlich. Die persönlichen Daten der TeilnehmerInnen werden ausschliesslich für interne Zwecke gespeichert. Rechtlicher Hinweis: Wir behalten uns bei Nichterreichung der Teilnehmerzahl vor, den angesetzten Seminartermin abzusagen, zu verschieben, oder mit einem weiteren Seminartermin zusammenzulegen. Stornierungsbedingungen: Eine Rücktrittserklärung vom Seminar bedarf der Schriftform. Es gelten folgende Stornierungsfristen: Eine kostenfreie Stornierung der Teilnahme ist bis zu 14 Tagen vor Beginn der Veranstaltung möglich. Bei einer späteren Absage fallen 50% der Seminargebühr an. Bei Nichterscheinen oder Absage am gleichen Tag wird die volle Seminargebühr fällig. Geschäftsbedingungen: Mit der schriftlichen Anmeldung zu einem Seminar stimmen die TeilnehmerInnen folgenden Geschäftsbedingungen zu: Die Seminare finden, wenn nicht anders angegeben, in der Praxis der Veranstalterin statt. Dauer, Inhalte und Seminargebühr der Veranstaltung entnehmen Sie bitte den jeweiligen Seminarprogrammen. Die Veranstalterin behält sich vor, den inhaltlichen Ablauf zu ändern, soweit dies notwendig oder zweckmäßig ist. Falls eine Unterkunft notwendig ist, haben die TeilnehmerInnen dafür selbst sorge zu tragen. Die Seminargebühr versteht sich pro Person. Die Teilnahmegebühr muss vor dem Seminartermin vorab überwiesen werden. Eine Barzahlung ist nicht möglich. Bei Absage des Seminars durch die Veranstalterin aufgrund organisatorischer Gründe oder höherer Gewalt (z.B. Erkrankung der Veranstalterin) werden den TeilnehmerInnen bereits bezahlte Seminargebühren in voller Höhe erstattet. Für sonstige Nachteile oder Aufwendungen, die den TeilnehmerInnen durch die Absage entstehen (z.B. Reisekosten), haftet die Veranstalterin nicht. Ton- oder Bildaufnahmen durch die TeilnehmerInnen sind während der Seminare nicht gestattet. Seminarunterlagen ausserhalb der Privatnutzung zu kopieren, zu vervielfältigen, zu veröffentlichen, oder Dritten auszuhändigen ist nicht gestattet. Die Urheber- und Vermarktungsrechte liegen bei der Veranstalterin. Die TeilnehmerInnen versichern mit der Seminaranmeldung, dass sie körperlich und geistig gesund sind und die volle Verantwortung für sich und ihr Handeln übernehmen können. Aus der Anwendung von erworbenem Fachwissen können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber den Veranstalterin geltend gemacht werden. Die Veranstalterin haften nicht für den Verlust oder die Beschädigung des Eigentums der TeilnehmerInnen im Zusammenhang mit der Durchführung des Seminars. Desweiteren besteht keine Haftung für Schäden, die durch höhere Gewalt entstehen (z.B. Streik, Stau). Es gilt die Anwendung deutschen Rechts; Gerichtsstand ist München.